Weitere Links:

Die Herde gibt dem Fluchttier Pferd Sicherheit. Pferde haben ein grosses Bedürfnis, Sicht- und Körperkontakt zu Artgenossen zu halten. Untereinander haben Pferde eine feste Rangordnung, die sowohl auf Respekt, als auch auf Vertrauen aufbaut.

Die Haltung von Pferden sollte immer den oben genannten Bedürfnissen entsprechen.

Artgerechte Haltung orientiert sich an den spezifischen Bedürfnissen und Verhaltensweisen einer Tierart. Ein freies Leben wie in der Steppe können wir unseren Pferden nicht bieten.

Aber die aus ihrer hohen Spezialisierung entstandenen Bedürfnisse müssen wir kennen und bei der Haltung von Pferden berücksichtigen.

Pferde sind Herdentiere, leben also in Gruppen mit Artgenossen. Sie verbringen normalerweise 14-18 Stunden am Tag mit der Nahrungsaufnahme. Dazu bewegen sie sich zum grössten Teil langsam im Schritt voran.

Die Haltung des Pferdes