Ein gesundes und zufriedenes Pferd wird Ihnen viel schenken: Freude, Leistungsbereitschaft und auch reiterlichen Erfolg. Sie erreichen dies durch möglichst artgerechte Haltung, fürsorgliche Pflege, Aufrechterhaltung der Gesundheit und nicht zuletzt durch eine optimale Ausbildung. Hier lesen Sie mehr über das Pferd.

Weitere Links:

Der Reiter formt das Pferd - aber wer formt den Reiter? Als Reiter und Pferdehalter tragen Sie große Verantwortung: für die Haltung und Gesundheit Ihres Pferdes, die richtige Ausrüstung, für die Ausbildung Ihres Pferdes, und nicht zuletzt für Ihr pferdegerechtes Verhalten. Besondere Verantwortung tragen Sie für Ihre eigene reiterliche Ausbildung. Welche Fähigkeiten Sie als Reiter trainieren sollten, lesen Sie hier.

Die Ausrüstung und insbesondere der Sattel ist die Schnittstelle zwischen Ihnen und Ihrem Pferd. Unpassende oder falsch eingesetzte Ausrüstungsgegenstände mindern den Ausbildungserfolg und schädigen die Gesundheit Ihres Pferdes. Besonders die Passform von Sätteln hat einen großen und häufig unterschätzten Stellenwert. Hier finden Sie mehr zum Thema Sattel.

Horsemanship ist ein anderer Begriff für einen fairen Umgang mit dem Pferd. Fairness entsteht durch Sachkenntnis, Gefühl und pferdegerechtes Verhalten des Menschen. Das Wissen um grundlegende Zusammenhänge ist die Basis für ein harmonisches Miteinander von
Mensch und Pferd.

Beim Reiten treffen drei Komponenten unmittelbar aufeinander: das Pferd, der Reiter und die Ausrüstung. Damit sie sich zu einem harmonischen Ganzen zusammensetzen, muß jedes Teil für sich optimal „in Form“ sein. Sind Mensch und Pferd gesund, fit und gut ausgebildet, dann wird Reiten zum Vergnügen und Fortschritte stellen sich ein.

Auf meinen „Philosophie“- Seiten finden Sie grundsätzliche und spezielle Informationen zu den Themen Ausbildung, Ausrüstung und Pferdegesundheit. Sie sollen Ihnen helfen, das Puzzle zusammenzusetzen und Ihnen Lösungsansätze für eventuell vorhandene Probleme geben.

Pferdegerechtes Reiten - ein Puzzle aus vielen Teilen